Gut altern, vital und glücklich bleiben

 

Der Sinn des Lebens besteht darin, deine Gabe zu finden.

Der Zweck des Lebens ist, sie zu verschenken.

Pablo Picasso

Bis vor hundert Jahren betrug die durchschnittliche Lebenserwartung ca. 50 Jahre. Mit dem Fortschritt der Medizin begann sie zu steigen und heute beträgt sie in den entwickelten Staaten ca. 80-85 Jahre (Schweiz: 84 Jahre). Man wird älter, aber leider nicht gesünder. In Deutschland haben 40 % der 50 jährigen eine chronische Krankheit. In der Zeit nach der Pensionierung haben schon mehr als die Hälfte aller deutscher (und auch schweizer) Bürger/Innen mindestens eine chronische Erkrankung. Dies muss nicht sein. Sie können auch gesund altern! Deshalb spricht man heute von Gesundheitsdauer anstatt von Lebensdauer. Die Gesundheitsdauer lässt sich mit gesundem Lebensstil verlängern, in dem man sich um die Regeneration des Organismus kümmert.

Die genetische Prädisposition kann man nicht verändern aber ihr mit gesunden Lebensstil entgegenwirken. 70-80 % der Lebenserwartung wird durch die Lebensweise und nicht durch die Gene bestimmt.

Die Gesundheitsdauer hat viel mit den Entscheidungen zu tun, die Sie jetzt treffen - was Sie essen und wie aktiv Sie sind, aber auch wie Sie Ihre Freizeit verbringen und wie Sie die Welt um sich herum sehen. Es geht um vieles, und doch ist es in gewisser Weise ganz einfach: Was Sie Ihrem Körper und Ihrem Geist zuführen, wirkt sich auf den gesamten Organismus aus und bestimmt dessen Funktion und Widerstandsfähigkeit. Wenn Sie nicht gut altern, gibt es Antworten: Elemente, die Sie Ihrem täglichen Leben hinzufügen müssen (bestimmte Lebensstil-Praktiken, Nahrungsmittel, Nahrungsergänzungsmittel), und andere, die Sie abziehen müssen (dieselbe Liste, aber andere Spezifikationen). Ihr Körper ist ein komplexes Wunderwerk, und damit er auch im Alter gut funktioniert, brauchen Sie einen Plan - einen Plan, der Ihren Körper auf alles vorbereitet, was die Welt ihm zumutet. Optimal zu altern bedeutet nicht nur, lange zu leben. Es geht darum, vital und glücklich zu sein und die Dinge, die man liebt, noch jahrzehntelang tun zu können. Es bedeutet, sich auf die eigene Gesundheit einzustellen, sein eigener persönlicher Wellness-Coach zu werden und lernen zu spüren, was man braucht und wann man es braucht.

Es bedeutet, auf Veränderungen zu reagieren, Verletzungen vorzubeugen, Widerstandsfähigkeit aufzubauen und offen für neue Ansätze und neue Verhaltensweisen zu sein. Das Altern beginnt schon in Ihren 40er und 50er Jahren: Ihr Körper geht in ein anderes auf natürliche Weise in einen anderen Modus überzugehen. Wenn Sie ihn nicht gut pflegen, kommen chronische Störungen auf Sie zu.

Folgende Lebensstil Massnahmen sind wichtig:

·      Ernährung: Diät optimieren, genügend Entgiften, fehlende Vitalstoffe ergänzen

·      Aerobe Gesundheit, Beweglichkeit und Kraft erhalten

·      Tägliche Lebensgewohnheiten optimieren

·      Psycho-biologische Gehirn Gesundheit pflegen: biologische Gehirn-Gesundheit, soziales Netzwerk, Spiritualität,  

       Entspannung und Schlaf

Der Erfolg der Lebensstil Massnahmen  wird durch Kontrolle der relevanten klinischen Gesundheitsfaktoren überwacht.

 

Hier geht es weiter zum vollständigem Text über gutes Altern

 

Die optimale Vorgehensweise um ein gutes Altern ist für jede Person individuell. Ich kann Sie unterstützen, die für Sie relevanten Gesundheitsfaktoren durch geeignete Lebensstil-Massnahmen zu optimieren.

 

Hier können Sie den kompletten Text über gutes Altern lesen (pdf)